Aktuelles

Wichtige Informationen

Ab Montag, 22.11.2021, findet regulärer Unterricht nach den Vorgaben der Risikostufe 3 sowie der Sicherheitsphase statt!

Hier finden Sie den Elternbrief der Direktion zur aktuellen Lage: LINK

Elternbrief zu Schularbeiten und Tests ab dem 29.11.2021: LINK

Erlass des Bundesministeriums: LINK

Maskenpflicht in allen Schulstufen im gesamten Schulgebäude inkl. den Klassen- und Gruppenräumen

  • Sekundarstufe I: zumindest Mund-Nasen-Schutz
  • Sekundarstufe II: FFP2-Maske

Entsprechende Maskenpausen sind für alle Schülerinnen und Schüler einzuplanen.

Für das Lehr- und Verwaltungspersonal gilt FFP2-Maskenpflicht im gesamten Schulgebäude inkl. den Klassen- und Gruppenräumen.

 

  • Testpflicht für alle, insbesondere auch geimpfte/genesene LehrerInnen und SchülerInnen sowie Bedienstete des Verwaltungspersonals.
    In Abstimmung mit dem Gesundheits-Ministerium gelten einheitliche Quarantäneregeln: Sobald ein Indexfall in der Klasse auftritt, hat die Schulleitung für die Klasse an den folgenden 5 Schultagen zusätzlich einen von der Schule zur Verfügung gestellten Antigentest anzuordnen.

 

  • Singen hat nach Möglichkeit im Freien und Musizieren mit Blasinstrumenten ausschließlich im Freien stattzufinden.
  • Sport und Bewegung hat nach Möglichkeit im Freien zu erfolgen. Findet der Unterricht in geschlossenen Räumen statt, so ist der Sicherheitsabstand von einem Meter einzuhalten.
  • Verständigungen, Sprechtage und Konferenzen, Kommissionen und möglichst auch alle Elterngespräche dürfen ausschließlich mittels elektronischer Kommunikation erfolgen.

 

Erlass des Bundesministeriums vom 16.11.2021 zum sicheren Schulbetrieb im Schuljahr 2021/22: LINK

Risikostufenmatrix: LINK

Informationen zu den Sicherheitsphasen und der Risikobewertung: LINK

Hygiene-Präventionsmaßnahmen: LINK

 

Informationen zum Spültest: LINK1 LINK2

Allgemeine Hygienebestimmungen: LINK

Folder Help4You: LINK

Im gesamten Schulbereich (ausgenommen Klassenräume) besteht MNS-Pflicht.

Informationen zu den Schulimpfungen 2021/22: LINK

 

Broschüre für Eltern der ersten Klassen bezüglich Digitalisierung: LINK

 

Schulpsychologische Beratung

Schulpsychologische  Beratung kann von SchülerInnen von Montag bis Freitag von 8.00-20.00 Uhr und an Samstagen von 8.00-12.00 Uhr unter der Nummer 0800 211320 in Anspruch genommen werden.

Beratungsangebot der Schulpsychologin: LINK

Elterninformation zu schulpsychologischen Maßnahmen gegen Ängste und Sorgen im Umgang mit Corona: LINK

 

 

Online-Elternsprechtag am 10.12.2021

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Elternsprechtag am Freitag, den 10.12.2021, von 15.00 bis 19.00 Uhr ONLINE durchgeführt werden.

Die Termine bei den unterschiedlichen Lehrpersonen erhalten Sie, indem Sie diese über das hier verlinkte Buchungssystem buchen. Ein Video, in dem der Terminbuchungsvorgang erklärt wird,  ist ebenfalls hier zu finden.

 

Es werden vor allem jene Eltern gebeten, einen Termin zu buchen, mit denen besonderer Gesprächsbedarf besteht. Wir bitten um Verständnis, sollten Sie an diesem Tag keinen Termin bekommen, aber Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung in WebUntis online oder per Telefon – in Ausnahmefällen in Präsenz – zu nutzen.

Elternbrief zum Online-Elternsprechtag am 10.12.2021: Elterninfo zum Sprechtag

1st EAA afternoon of 2aw in 2021/22

On November 23rd, the long-awaited EAA afternoon finally took place.

The first EAA afternoon of this school year was all about „History„.

Be it the history of ancient Egypt with all its hieroglyphs and pharaohs or the history of Ireland and how a giant built the Giant’s Causeway. The students not only discovered typical Irish objects, but also deciphered secret messages or slipped into the role of Egyptian gods like Anubis. We can hardly wait for the next EAA afternoon!

Digitalisierung im Italienischunterricht

In der Woche vom 8. bis 12. November hatten wir, die Schülerinnen und Schüler der 6bw und 7aw, Besuch aus Italien. Zwei Lehrer aus der Region Marche kamen in die Schule, um mit uns gemeinsam an einem digitalen Projekt zu arbeiten. Mit verschiedenen Spielen, Aufgaben und einem Greenscreen-Video hatten wir viele Möglichkeiten, das freie Sprechen zu üben. Hierbei konnten wir viel dazulernen und ein besseres Gefühl für unsere zweite lebende Fremdsprache gewinnen. Jeweils 2 Unterrichtsstunden pro Tag wurde Italienisch gesprochen. Es war sehr spannend, so viele neue Dinge auszuprobieren und mehr über Italien zu erfahren.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Gästen, Marco und Emanuele und sind froh, dass wir diese Möglichkeit über Erasmus+ bekommen haben.

Hanna Simmerl 6bw

Einladung zu interessanten Corona-Webinaren

Jeden Donnerstag findet von 17-18 Uhr ein interessantes Webinar rund um das Thema Corona statt.

Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie unter: www.gemeinsamlesen.at/corona

 

 

Tag des Gymnasiums 2021

Am jährlich stattfindenden Aktionstag wurde in spezifisch zugeschnittenen Workshops über die speziellen Angebote unseres Schultyps informiert. Die Bilder zeigen, mit wieviel Begeisterung Unterstufen- wie auch OberstufenschülerInnen teilnahmen.

Hier findet sich die Fotogalerie zu diesem besonderen Tag!

Die Direktion bedankt sich herzlichst für Eure Beiträge!

 

Erfolgreiche Unternehmerprüfung

 

Am Donnerstag, dem 11. 11. 2021, sind drei TeilnehmerInnen des Kurses „Unternehmerführerschein Modul UP“ zur kommissionellen Unternehmerprüfung an der Wirtschaftskammer angetreten. Antonia Renner (8ek), Clemens Gschiel und Elias Posch (8aw) haben die Kommission mit fundiertem Fachwissen überzeugt und alle mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden. Die Kandidaten haben somit die Berechtigung erworben, ihr eigenes Unternehmen zu gründen.

Die Direktion und die Kursleiterin Mag. Gerlinde Zimmermann gratulieren sehr herzlich!

Workshop für 8EK im Offenen Labor der Uni Graz

Gleich zwei aktuelle wissenschaftliche Themen deckte ein Workshop für Schüler und Schülerinnen der 8ek am 22.Oktober im Offenen Labor in Graz ab: die zunehmende Antibiotikaresistenz von Bakterien und die  . PCR ist in aller Munde, aber was steckt hinter dieser Abkürzung, wie funktioniert diese Methode und was kann sie leisten? Fragen, die für die Teilnehmenden der 8ek beantwortet wurden. Mehr noch – die Schülerinnen und Schüler führten selbst eine PCR durch, um antibiotikaresistente Bakterien ausfindig zu machen. Sie lernten dabei – neben vielem Anderen – auch wie man Mikropipetten und Zentrifugen benutzt, und was „vortexen“ oder eine „Elektrophorese“ ist.

Die resistenten Bakterien wurden ausgeforscht und mögliche Antibiotika für betroffene Patienten identifiziert – PCR gelungen!

NachwuchssportlerInnenwahl 2021 – Voten für Lisa Tretnjak (8bw)

Unsere Schülerin Lisa Tretnjak (8bw), die auch in diesem Jahr bei mehreren nationalen und internationalen Judo-Wettbewerben für Furore gesorgt hat, ist in den Kreis der nominierten KandidatInnen für die NachwuchssportlerInnenwahl 2021 aufgenommen worden.

Die Siegerin/der Sieger wird durch ein Online-Voting (hier der LINK dazu) ermittelt. Mehrfaches Voten ist möglich, es muss dafür nur vorher der Browserverlauf gelöscht werden. Bitte kräftig mitvoten, Lisa würde sich über jede Stimme freuen!!
Wir drücken ihr ganz fest die Daumen!!

Geografie Vortrag – der österreichische Kapitalmarkt

Frau Mag. Elisabeth Stollberger-Edlinger ermöglichte uns, der 8bw, am 05.11, einen Vortrag von Herrn Andreas Kraner über den österreichischen Kapitalmarkt auf MS Teams anzuhören.
Wir bekamen über die Website des Wirtschaftsmuseum genügend Informationsmaterial, um zwei Schulstunden gut zu füllen.
Durch interessante Fragen und unzählige Möglichkeiten mitzuarbeiten, gestaltete Herr Kraner seinen Vortrag äußerst interessant und aufschlussreich. Egal welche Fragen gestellt wurden, etwa „Wie wird Geld zu Kapital?“, oder „Wie sparsam sind wir ÖsterreicherInnen?“ – Herr Kraner beantwortete sie gerne.
Hinzu wurden Themen wie internationale Börsen und Aktien besprochen, auch mit zahlreichen Beiträgen unsererseits.
Vor allem Veranlagungen und wie wir selbst in Aktien investieren können, wurde uns nähergebracht.

Wir bedanken uns herzlichst bei Herrn Andreas Kraner und bei Frau Mag. Elisabeth Stollberger-Edlinger für diesen informativen Vortrag!

Julia Gritsch, 8bw