Aktuelles

Wichtige Informationen

Coronaampel aktuell:

 

Präsenzunterricht für alle SchülerInnen ab dem 15.6.2021:

Erlass vom BMBWF: LINK

Wir können ihr Kind weiterhin nur unter Einhaltung der Bestimmungen in die Schule lassen (Antigen-Selbsttests in der Früh und MNS-Pflicht in der Unterstufe bzw. FFP2-Pflicht in der Oberstufe außerhalb des Klassenraumes).

 

Brief des Bundesministers zum „Corona-Testpass“: LINK

Brief des Bundesministers an alle OberstufenschülerInnen: LINK

 

Brief des Bundesministers zu den Selbsttests: LINK

Beratungsangebot der Schulpsychologin: LINK

Behördliches Vorgehen bei einem Covid-Fall in der Schule: LINK

 

Leitfaden zu Covid-19: LINK

Coronaampel: LINK

 

Schulpsychologische Beratung

Schulpsychologische  Beratung kann von SchülerInnen von Montag bis Freitag von 8.00-20.00 Uhr und an Samstagen von 8.00-12.00 Uhr unter der Nummer 0800 211320 in Anspruch genommen werden.

 

Projekt HELP4YOU

Informationsfolder: LINK

 

Schulimpfungen 2020/21

Unter den nachfolgenden Links finden Sie die wichtigsten Informationen zu den Schulimpfungen 2020/21:

Informationsblatt: LINK

Elternbrief: LINK

Hinweis zu den üblichen Gratisimpfungen für SchülerInnen: LINK

 

 

MaturantInnenverabschiedung

Unter folgendem Link kann an der ab 14 Uhr stattfindenden MaturantInnenverabschiedung  teilgenommen werden.

Herzliche Gratulation an alle AbsolventInnen!

Elternabend der 1. Klassen 2021/22

Unter dem folgenden Link können Sie die Präsentation des Elternabends für die 1. Klassen des neuen Schuljahres 2021/22 vom 11.5.2021 herunterladen: LINK

Sollten Sie Fragen haben, können Sie die Direktion jederzeit gerne per Email (office@gym-leibnitz.at) kontaktieren!

Für alle SchülerInnen, die sich für die Klasse mit „Englisch als Arbeitssprache (EAA)“ angemeldet haben, finden Sie unter dem folgenden Link die wichtigsten Informationen und auch den Termin (dabei bitte unbedingt den „Ninja-Pass“ als Coronatestnachweis mitbringen!) und das Prozedere zu dem für die Aufnahme erforderlichen Kompetenzcheck: LINK

Hol dir dein Ferienpaket für Hängematte und Strand!

Wenn du im nächsten Schuljahr noch an unserer Schule bist, dann hast du die Möglichkeit, dir bis zu 6 Bücher (Schulbibliothek Wagnastraße und Klostergasse) über die Sommerferien auszuborgen.

Wir freuen uns auf dich!

Deine Schulbibliothekarinnen

Neuer Lesestoff 

Leicht zu lesen sind die Easy Reader-Bücher in Französisch und Italienisch, die ab sofort in unserer Schulbibliothek in der Wagna-Straße zu entlehnen sind. Die neuen Bücher sind die ersten Leicht-zu-lesen-Exemplare, die wir fremdsprachenbegeisterten, jungen Leserinnen und Lesern anbieten können. Vielleicht eine Anregung für die Ferien!

Workshop „Die Welt der Arbeit“

Grundlegende Informationen zum Thema „Die Welt der Arbeit“ bekam am 11.06.2021 die Klasse 3fw im Rahmen eines zweistündigen Online-Workshops des Wirtschaftsmuseums. Die Moderatorin war stets bemüht die Aufmerksamkeit der SchülerInnen durch Abstimmungen und ein Abschlussquiz auf dieses wichtige Thema zu lenken und so verlief dieser Projekttag außerordentlich gewinnbringend.

 

Aufbruch in eine klimafreundliche Gesellschaft

Versetze dich gedanklich in ein Land deiner Wahl. Dein Land kämpft mit den Auswirkungen des Klimawandels. Eine Dürre folgt der anderen, Wasserknappheit und Ernteausfälle werden zum Problem. Stell dir vor du wärst Politikerin/Politiker in diesem Land. Was würdest du unternehmen? Welche Maßnahmen würdest du ergreifen? Würdest du Avocados und andere exotische Früchte in deinem Land verbieten? Die Instagram- und Streamingzeiten begrenzen? Würde die Bevölkerung da mitmachen? Würden diese Maßnahmen überhaupt ausreichen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigte sich die 5bW während eines von Frau Katrin Uray-Preininger und Herrn Michael Krobath geleitetem Klimaplanspiels. Die Schülerinnen und Schüler erhielten über eine online Concept Map 50 Verhaltensweisen präsentiert und mussten mehr und mehr davon „aussortieren“ und durch Alternativen ersetzen, um den Klimaschutz in einem fiktiven Land voranzutreiben. Keine leichte Ausgabe, aber eine, die auch aufzeigte, wie viel jeder Einzelne von uns bewirken kann.

 

5aw bei „Ich tu´s für unsere Zukunft“

Das Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark (UBZ) bietet zur Zeit eine Vortragsreihe unter dem Namen „Ich tu´s für unsere Zukunft“ an. Während dieses Onlineworkshops haben wir erfahren, wie lange unsere Erde noch bewohnbar ist, sollten wir weiterhin so mit Ressourcen umgehen, wie wir es eben tun. Auch wurde angesprochen, was ein bei einem Auswandern auf den Mars alles zu bedenken wäre. Natürlich ist aber noch Zeit für eine Kehrtwende und dazu kann jeder von uns etwas beitragen. Denn eins dürfen wir laut dem Vortragenden, Herrn Antón Northegger, nicht vergessen: „Klimaschutz ist gleich Menschenschutz. Jede Minute, die wir in den Klimaschutz investieren, ist eine Minute, die wir für uns selbst investieren“.

Faszination Technik – Sieg der 3dw-Klasse

Die Teilnahme am Projekt Faszination Technik hat in Leibnitz bereits Tradition. Auch schon fast Tradition haben unsere guten Platzierungen. Heuer ist es der 3dw gelungen, die Jury von sich zu überzeugen und den Sieg einzufahren. Die Firma  war in diesem Jahr unser Partner. Gemeinsam mit dem diesjährigen Partner Magna Steyr wurde das Thema Aerodynamik ausgesucht und davon Theorie und Praxis studiert und bearbeitet.

Als Beitrag musste heuer ein Video gedreht und eingereicht werden. Unter diesem Link kann man das Siegervideo sehen. Sollte dieses Video bis zum 1. Juni die meisten Likes unter allen teilnehmenden Schulen gesammelt haben, dann winkt auch noch der Publikumspreis: eine Truhe voller Eis! Bitte voten!!! Die 3dw würde sich freuen!!!

 

Die Chemie-OlympionikInnen sind trotz Coronakrise erfolgreich

Die Chemie-OlympionikInnen am B(R)G Leibnitz Handler Cora, Handler Jan, Kürbisch Sophie, Lechner Lara, Masser Elena, Pitzl Johannes, Promitzer Carolin, Rath Peter, Scholz Roman, Stibitzhofer Elena haben sich trotz der Lockdowns und Experimentierverbote das ganze Jahr hindurch mit Themen der Chemie-Olympiade beschäftigt. Die Begeisterung, mit der sich diese jungen Menschen mit chemischen Problemstellungen auseinandersetzen, ist beispiellos.
Im Besonderen muss man dabei Peter Rath gratulieren, der am CH-Olympiade Wettbewerb (17.05.2021) ONLINE mitgemacht hat und steiermarkweit den großartigen 8. Platz errungen hat.

Die Direktion gratuliert sehr herzlich und bedankt sich bei Frau Mag. Dr. Karin Kronabitter für die hervorragende Betreuung der Chemie-Olympiade in dieser herausfordernden Zeit!