Aktuelles

Wichtige Informationen

Tag der offenen Tür

Unter dem folgenden Link finden Sie die Präsentation vom diesjährigen „Tag der offenen Tür“: LINK

 

Informationen zum ESF-Förderkonzept: LINK

„Kunst und Krempel“

Im BE-Unterricht haben die 8aw- ,8bw- und die 8ck-Klasse einen Zeichenauftrag zum Thema „Stillleben“ bekommen. Dafür haben sich die SchülerInnen zum Altwarenladen in der Schmiedgasse begeben, um dort eine spannende Situation für ihre Zeichnung auszuwählen. Wir zeichnen „altes Glumpert“ war also das Motto…..und….die Ergebnisse können sich sehen lassen! 

„Filmprojekt im Musikunterricht“

Die Klassen 7ck und 7dk haben im Zuge des Musikunterrichts im Themenkorb „Filmmusik“ einen Kurzfilm erstellt. Unter der Regie von Manuel Lazian, lag der Schwerpunkt darin, eine Filmmusik zu erstellen beziehungsweise den Kurzfilm zu vertonen. Die zuvor im Unterricht gelernten Technik, wie die Leitmotivtechnik, konnten so in der Praxis angewandt werden. Das Resultat der Arbeit ist ein Experimentalfilm des Genres „Horror“. Viel Spaß beim Ansehen und wir hoffen, dass es euch gefällt.

Souveräner Aufstieg ins steirische Landesfinale

Am 23.01.2023 qualifizierte sich, im Rahmen des Volleyball-Schülerliga-Turniers in Leibnitz, die von Sarah Rechberger betreute Volleyball-Unterstufenmannschaft des B(R)G Leibnitz in beeindruckender Manier für das steirische Landesfinale am 09.02.2023.

Kapitän Amir Qaderi und sein Team (Michael Matty, Thomas Kürbisch, Anton Riffel, Markus Wagner und Moritz Röhrer) zeigten hochklassiges Volleyball und besiegten, nach klaren Erfolgen gegen die MS Schwanberg 2 und die MS Krottendorf-Gaisfeld, auch die spielerisch starken Gegner der MS Schwanberg 1. In einem Spiel auf Augenhöhe hatte man am Ende die Nase vorne und machte mit einem 25:22 den Aufstieg perfekt.

Somit steht das Team des B(R)G Leibnitz ungeschlagen im steirischen Landesfinale, bei dem die besten acht Mannschaften um den steirischen Titel kämpfen.

Die Direktion gratuliert sehr herzlich.

Werk des Monats Jänner

„völlig schräg“

Leibnitzer Fußballerinnen weiter im Vormarsch

Nach dem eindrucksvollen Erfolg der U-14-Mädchen qualifizierte sich auch das Team der U-12-Mädchen des B(R)G Leibnitz für das steirische Hallen-Fußball-Schülerliga-Landesfinale am 10.2.2023 in Trofaiach.
Die Mannschaft von Frau Mag. Irina Missethan und Herrn Mag. DDr. Patrick-Michel Frühmann musste sich beim Vorrundenturnier in Deutschlandsberg nach überzeugenden Auftritten in der Gruppe (1. Platz mit 7 Punkten) und im Halbfinale (4:2-Sieg gegen die Mädels vom Sacre Coeur aus Graz ) erst im Finale – trotz drückender Überlegenheit in der regulären Spielzeit – der Mannschaft aus Ilz im 7-Meter-Schießen 0:1 geschlagen geben, aber sicherte sich dennoch souverän den Aufstieg in das große Finalturnier.

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Kader: Anna Partl (1hk), Marie Schilli (1hk), Tiara Hofer (1hk), Lana Kozul (1fw), Sophie Riedl (1fw), Lilly Potzinger (1fw), Lena Bouti (2bw), Elisa Hafner (1bw), Emma Vanic (1bw), Marlies Berger (1bw), Julia Damian (1cw)

Aufstieg ins steirische Landesfinale

Die von Frau Mag. Irina Missethan und Herrn Mag. DDr. Patrick-Michel Frühmann betreute U-14 Mädchenfußball-Mannschaft des B(R)G Leibnitz qualifizierte sich im Rahmen des Fußball-Schülerliga-Vorrunden-Turniers in Leibnitz in beeindruckender Manier für das steirische Landesfinale am 13.2.2023 in Trofaiach. Theresa Haus (4cw), Paula Haus (4cw), Sarah Rexeis (4cw), Katja Reiterer (4gk), Anna-Lena Kindlhofer (4gk), Melina Fellner (3bw), Marlene Reiterer (3hk) und Jördis Ruff (3dw) boten hochklassigen Hallenfußball und besiegten nach klaren Siegen in der Gruppe und im Halbfinale (Torverhältnis 23:0!) im Finale das BG/BRG Hartberg glatt mit 4:0.

Auch die zweite Mannschaft des B(R)G Leibnitz mit Julia Damian (1cw), Emma Vanic (1bw), Hannah Schipfer (3bw), Anna Partl (1hk), Marie Schilli (1hk), Flora Baumgartner (2bw), Elisa Hafner (1bw), Lena Bouti (2bw), Marlene Schwarz (2bw) und Lilly Potzinger (1fw) legte eine gute Talentprobe ab und erreichte den 5. Platz.

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Kleidertausch 2.0

In Zeiten von vollen Kleiderschränken und Fast Fashion widmete die 6aw gemeinsam mit Frau Mag. Brandstätter, Frau Mag. Missethan und Frau Mag. Riegelnegg einen ganzen Tag der Nachhaltigkeit und organisierte auch dieses Jahr wieder einen Kleidertauschmarkt. Zwei Tage lang konnten die Schüler:innen ihre Kleiderschränke durchforsten und die aussortierten Kleiderstücke im Festsaal abgeben, wo sie liebevoll arrangiert wurden, bevor es dann am 21.12.2022 zum großen Tauschen kam. Viele der Jeans, T-Shirts und Kleider fanden neue Besitzer:innen.

Die übrige Kleidung wurde Mitarbeiter:innen des CARLA Leibnitz übergeben, welche sich sehr über die große Menge an Sachspenden freuten.

Die gesamte 6aw und die Organisatorinnen bedanken sich herzlichst für die zahlreichen Spenden und freuen sich auf weitere Aktionen im nächsten Schuljahr.

Vienna calling!

Die Klassen 4bw, 4cw, 4dw und 4hk verbrachten eine lustige und eisige Woche voller spannender Momente in Wien. 

Es wurden nicht nur riesige Anakondas im Haus des Meeres bestaunt, sondern die SchülerInnen durften auch zahlreiche neue historische Fakten über Wien erlernen. Um in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen, durfte auch das Ausborgen von Eislaufschuhen und ein Besuch des Christkindlmarktes vor dem Rathaus nicht fehlen. Ein weiteres Highlight des Wienaufenthaltes war der Besuch des Musicals „Rebecca“ im Raimund Theater. 

Cambridge Certificate exams

23 students from 8Aw have passed the Cambridge Certificate exams at WIFI Graz with flying colours (C1 and C2). This international assessment of our English skills gives us access to any European or English university beyond grade 8, and is a welcome additional qualification in the field of languages in any curriculum vitae. Above all, the centralized procedure of the individual tests definitely proved to be a very good mock exam for our future A-levels/Matura exams in spring 2022/23.

Volleyballschülerliga

Punkt-, Satz- und Spielgewinn – am Montag dem 05.12.2022 fand die 1. Vorrunde der Volleyballschülerliga in der MS Krottendorf-Gaisfeld statt. Unser Team konnte den hohen Erwartungen gerecht werden und stieg souverän als ungeschlagener Turniersieger in die nächste Runde auf. Die Burschen um Kapitän Amir Qaderi zeichneten sich durch ihr versiertes Spiel und technisches Können aus. So konnte der direkte Konkurrent um Platz 1, die Mannschaft der MS Schwanberg 1, schon im ersten Spiel in die Schranken gewiesen werden. Die von ihren Fans lautstark angetriebenen und beherzt kämpfenden Gastgeber der MS Krottendorf-Gaisfeld sowie die MS Eibiswald und das Team der MS Schwanberg 2 konnten in den darauffolgenden Spielen bezwungen werden.

Herzlichen Glückwunsch und Gratulation an die Burschen!