Aktuelles

3. Platz im Mädchen-Handball

Bei den Finalspielen der Schulhandballmeisterschaften (mit Clubspielern) am 19.04.2018 in der Sporthalle Bärnbach konnten sich die Mädchen des B(R)G Leibnitz den hervorragenden 3. Platz erspielen. Mit nur einer Niederlage gegen die NMS Trofaiach, zwei Unentschieden gegen BG Oeversee und NMS Köflach und einem Sieg gegen die NMS Voitsberg gelang den disziplinierten Spielerinnen diese Sensation.
Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Voten für die 5dk-Klasse des B(R)G Leibnitz

Antenne Steiermark und PRO:Holz suchen im Rahmen der Musikchallenge Woodstock die neue Holz-Hymne für die Steiermark.
Die 5dk war kreativ und dankt für jede Stimme!
Vote hier!

Informationen zur europäischen Impfwoche

Im Rahmen der europäischen Impfwoche vom 23.-28.4.2018 findet eine Masern-Mumps-Röteln-Komplettierungsaktion statt. Unter den folgenden Links finden Sie die wichtigsten Informationen und Angebote:
Link 1   Link 2  Link 3

Für weitere Fragen, Informationen oder Bestellung von Informationsmaterial steht Ihnen die Wissenschaftliche Akademie für Vorsorgemedizin (Tel. 0316/82 97 27, E-Mail: akademie@vorsorgemedizin.st) gerne zur Verfügung. Sie erreichen diese von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 und Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr.

Lisa Tretnjak ist österreichische Meisterin im Judo 2018

Lisa Tretnjak, Schülerin der 4cw, erkämpfte sich am vergangenen Wochenende in Strasswalchen sensationell den 1. Platz und darf sich somit als 13-Jährige “Österreichische Meisterin” im Judo U16 nennen!
Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

U-15 souverän in der 3. Runde

Das U-15 Team des B(R)G Leibnitz gewann unter der Regie von Coach Mag. Klaus Kos das Turnier in der 2. Runde der Fußball-Schülerliga gegen NMS Leibnitz, Mooskirchen und Edelschrott souverän mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 12:1 und stieg somit in die 3. Runde der steirischen Landesmeisterschaften auf.
Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Mathe-Challenge 2018

Bereits zum neunten Mal wurde die Mathe-Challenge zwischen Budapest und Leibnitz ausgetragen. Neun Schülerinnen und Schüler reisten in Begleitung von ihrem Coach Dipl.-Ing. Leopold Stütz in die ungarische Hauptstadt: Maximilian Clemens Droschl (6bw), Maximilian Gepp (5aw), Maximilian Hack (5bw), Jan Handler (5aw), Mike Jesernik (5aw), Moritz Sax (6bw) und Johannes Trinkaus (5bw) sowie Laura List (5dk) und Johanna Reinprecht (6aw) hatten die Aufgabe, sich mit der Auswahl der Österreichischen Schule Budapest zu messen.

Am Ende hatte so wie schon im Vorjahr die Österreichische Schule Budapest die Nase vorne. In erster Linie war das Christa Lubing Ruan zu verdanken, die den Einzelwettbewerb zum zweiten Mal für sich entschied. Aber auch Silberne für Johanna Reinprecht und Johannes Trinkaus und je eine Bronzene für Maximilian Hack und Jan Handler aus Leibnitz können sich sehen lassen.
Die Direktion gratuliert sehr herzlich.

Elisabeth Kölbl ist Landesmeisterin im Tennis in der Allgemeinen Klasse

Elisabeth Kölbl (7ck) gewann kürzlich bei den Steirischen Landesmeisterschaften im Tennis in der Allgemeinen Klasse gegen – die ehemalige Nummer 280 der Welt – Lisa Moser vom Grazer Park Club und kürte sich somit zur Landesmeisterin. In der Allgemeinen Klasse sind Spieler aller Altersstufen spielberechtigt.
Elisabeth trainiert im Landesleistungszentrum des Steirischen Tennisverbandes in Leibnitz, spielt schon seit mehreren Jahren internationale Turniere und wird ab Frühsommer in der 1. Bundesliga im Tennis vertreten sein.
Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Erfolgreiche Teilnahme an der EUSO-Vorbereitungswoche

Drei SchülerInnen aus der 6aw, Amelie Steiner, Anna Schrei und Alina Veit waren eine Woche in Klagenfurt bei der EUSO-Vorbereitungswoche.

Die EUSO, European Science Olympiade, ist ein naturwissenschaftlicher Wettbewerb. Bei diesem Wettbewerb gibt es pro Landesteam drei Teilnehmer aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik, die sich in diesem Jahr in Laibach einem internationalen Wettbewerb stellen.

Unsere Mädls haben sich im Chemikerteam eine Woche lang folgenden Themen gewidmet: die Chemie der Aminosäuren, physikalische, chemische, biologische Bedeutung des WassersFarbspektren – photometrische Untersuchungen, Säure-Basen Titrationen, Rücktitrationenstöchiometrische Berechnungen, Auswertung und graphische Darstellung von Messergebnissen.

Am Ende der Woche haben ein Biologe, ein Chemiker und ein Physiker im Team schwierige Wettbewerbsbeispiele gelöst und diskutiert.

Prima la musica 2018

Das Trio con Brio mit den jungen Flötistinnen Katharina Eisler aus Gleinstätten, Hanna Hofmann (3aw) und Maria Labudik (4aw – beide aus Gamlitz) konnten beim Nachwuchsmusikwettbewerb Prima la Musica am vergangenen Samstag im Johann-Joseph-Fux Konservatorium in Graz auf Landesebene den hervorragenden ersten Preis erreichen.

Katharina Vollmann (3dw) erspielte am diatonischen Hackbrett ebenfalls den ersten Preis, jedoch mit Berechtigung am Bundeswettbewerb in Innsbruck teilzunehmen! Diese Möglichkeit bekommen nicht viele Jungmusiker, erst recht nicht Hackbrettspieler! Laut heutigem Stand wird Katharina am 26. oder 27. Mai in Innsbruck spielen.

Die Direktion gratuliert allen Preisträgerinnen sehr herzlich!

Philosophieolympiade

Wir gratulieren Daniela Lauermann und Lena Schober (beide 8bw) sehr herzlich zum 8. und 7. Platz bei der diesjährigen – wieder hochkarätig besetzten – Philosophieolympiade!