Aktuelles

Tag der offenen Tür

Norwegen zu Gast im B(R)GLeibnitz

Von 15. – 23.1.2018 sind 26 norwegische SchülerInnen mit ihren beiden Begleitlehrerinnen Christiane Schmidt und Gunhild Sylte zu Gast an unserem Gymnasium. Im Rahmen eines Eramus-Plus-Projektes behandeln unsere Partner gemeinsam mit den SchülerInnen der 7AW Fragestellungen rund um das Thema „Youth Culture between Tradition and Change“. Arbeitssprache ist Englisch. Im April fährt die 7AW zum Gegenbesuch nach Bergen/Norwegen.

Gesicht und du

Ausstellungsvorbereitung im Schloss Eggenberg

Seit Mai 2017 arbeiten einige SchülerInnen der 2hk (Peter Rath, Emily Freißmuth) in ihrer Freizeit bei der neuen Ausstellungsgestaltung von Luise Kloos im Schloss Eggenberg in Graz zum Thema “Portrait” mit.
Der Titel der Ausstellung wird “GesICHt und Du” lauten und stammt von Peter Rath – jetzt heißt es nur noch abwarten bis zur Ausstellungseröffnung am 26.April 2018.
Sonderausstellung von 26.4.2018 – 31.10.2018

Es wird fleißig geabeitet – Geschwister Rath, E. Freißmuth
Foto: Universalmuseum Joanneum

Link zur Ausstellung

This Year‘s English Newspaper Christmas Edition: We are now online!

If you enjoy reading, and want to find interesting articles on various topics, like music, movies, sports, the best ideas for Christmas presents, festivities in the English-speaking world, games, and so on
please visit this link!

We hope you will enjoy the online version of the English School Newspaper !
Merry Christmas and a Happy New Year!

The School-Newspaper Team

Turniersieger

Beim diesjährigen Völkerballturnier der ersten Klassen siegten nach spannenden Spielen die Mädchen der 1hk-Klasse vor den Mädchen der 1ew-Klasse und den Mädchen der 1cw-Klasse.

Herzliche Gratulation!

Kunstreicher Tag in Wien

Im Rahmen des BE-Unterrichts wurde es den SchülerInnen der 5dk- und 5ek-Klassen am 18.12.2017 ermöglicht, an einer spannenden und lehrreichen Führung in der Albertina Wien teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Ausstellung standen die Werke des berühmten italienischen Künstlers Raffael. Anschließend durften sie sich bei einem spaßigen Workshop selbst als KünstlerInnen versuchen und noch einige schöne Stunden im weihnachtlichen Wien verbringen.

Aufstieg in das Landesfinale

Die Fußball-U-15-Mannschaft des B(R)G Leibnitz unter der Leitung von Herrn Mag. Klaus Kos qualifizierte sich mit einem 2. Platz bei der Bezirksausscheidung für das steirische Landesfinale in Liezen!

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Erfolgreiche Fußballerinnen

Die beiden Teams des B(R)G Leibnitz belegten beim Futsal Hallenturnier für Mädchen der 1. und 2. Klassen die hervorragenden Plätze 2 und 3. Leider wurde das Finale im 6-Meterschießen verloren. Trotzdem hat sich das Team um Torschützenkönigin Anja Suppan (15 Tore) mit dieser tollen Leistung für das Landesfinale im Februar in Trofaiach qualifiziert.
Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

B(R)G Leibnitz gewinnt das Ö3-Schulhofkonzert

Bei der Ö3-Aktion “Wundertüte” wurde als Zeichen der besonderen Anerkennung aus allen teilnehmenden Schulen eine gezogen, der ein Ö3-Schulhofkonzert mit Flowrag geschenkt wird. Und der glückliche Gewinner ist: Das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Leibnitz! Flowrag werden im Frühjahr also unseren Schulhof rocken – mit Hits wie „Dann kommt die Musik“, „Helden“ oder „Tag Ein / Tag Aus“. Viel Spaß!

Hier der Link zum vollständigen Bericht.

…and the winner is- EAA am B(R)G Leibnitz!

Im Rahmen von 30 Jahren EU-Förderprogramm Erasmus wurden am 30.11.2017 an der Universität Wien die qualitativ besten österreichischen Projekte im Bereich Schulbildung von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (BMB) und weiteren Vertretern des BMWFW/der Europäischen Kommission in Österreich mit dem Erasmus+ Award ausgezeichnet.

 

Dem Gewinnerprojekt des BG/BRG Leibnitz „The future of education starts now!“ liegen Erasmus+ Mobilitäten des Lehrerkollegiums zu Methodologie und Didaktik zugrunde, die eine besonders nachhaltige Basis für die heutigen 4 aufsteigenden Jahrgänge an 7 Klassen mit Englisch als Arbeitssprache in mehreren Fächern legten. Ministerin Hammerschmid überzeugte sich vom Können unserer EAA-SchülerInnen bei der Präsentation von chemisch-physikalischen Experimenten, all in English, informierte sich über Struktur und Inhalte unseres erfolgreichen EAA-Projektes und bedankte sich gemeinsam mit dem Leiter der Nationalagentur Erasmus+ Bildung, Ernst Gesslbauer, für das äußerst hohe Engagement unseres EAA-Kollegiums.

Mehr Fotos unter diesem Link.
Source: OeAD GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger