Aktuelles

Tolle App

Wir gratulieren Roland Kunert, Schüler der 6dk, zu seiner Qualifikation für das österreichweite Finale des „Computer Creative Wettbewerbs 2018“ herzlich! Unter 400 TeilnehmerInnen konnte er in seiner Altersklasse die Jury mit seiner selbst programmierten App „Monster Mine“ überzeugen. Die Schulgemeinschaft wünscht ihm bei der Präsentation seines Projektes am 13. Dezember in Wien viel Erfolg!

Biber der Informatik

Erstmals nahmen SchülerInnen der ersten Klassen des B(R)G Leibnitz am internationalen Wettbewerb BIBER DER INFORMATIK teil und konnten auch auf nationaler Ebene mit sehr guten Ergebnissen aufwarten.

(mehr …)

Bezirksmeister

Toller Erfolg für die U12- Schülerligamannschaft des B(R)G Leibnitz beim Hallenfußballturnier unter Coach Mag. Guido Liebenwein!
Ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 11:1 holte man sich den umjubelten Bezirksmeistertitel und ist so für das Regionalfinale am 29.1. 2019 in Deutschlandsberg qualifiziert. Außerdem stellte die Mannschaft mit Fabian Schiechl (2cw) den besten Torschützen und mit Niklas Käfer (3ew) den besten Spieler des Turniers.

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Fit durch die kalte Jahreszeit

 

Am ersten Dezember starten unsere LehrerInnen eine Initiative, um die SchülerInnen „winterfit“ zu machen: Die #SnowfitChallenge!

Ziel ist es, sich selbst zu überwinden und täglich Fitnessübungen nachzumachen, die über die neue Instagramseite der Schule (brg.leibnitz) veröffentlicht werden.

 

Unser B(R)G-Theater rockt den Götterhimmel

Ein in jeder Hinsicht himmlisches Theater-Event Donnerstagabend im randvollen Hugo Wolf-Saal: Schultheater, -band und –chor erweckten den griechischen Götterhimmel in einem selbstverfassten Theaterstück zum prallen Leben. Die Story in Kürzestform: Für zwei Museumsbesucher wird der Antikensaal plötzlich zur Eventlocation – von Aphrodite bis zu Zeus zeigen sich die Damen und Herren in Bestform, dazu gibt es die passende Musik wie „Griechischer Wein“ (natürlich für Dionysos), der sich als waschechter Party-Held erweist. Oder auch ein echt göttliches „We Are the Champions“.

(mehr …)

Einladung zur Adventlesung

Am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag wird ab 7.45 Uhr in der Bibliothek Wagnastraße eine weihnachtliche Fortsetzungsgeschichte vorgelesen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

VideoBlog Spanisch

SchülerInnen der 6ACD (Vanessa Decker, Livia Schober, Hannah Sommer, Leonie Stangl und Viktor Ziegler) präsentieren im Rahmen des Spanischkurses ihren ersten Videoblog zum Thema „Sich vorstellen, Begrüßen und Verabschieden sowie Schule und Hobbys“.

Ziel ist es, zu jeder Lektion einen Videoblog zu erstellen. Der nächste Blog zum Thema „Essen“ ist bereits in Vorbereitung und wird voraussichtlich im Dezember erscheinen.

(mehr …)

Mittelalter zum Anfassen

Von Aquamanile bis Zuckerrohr – am Freitag, dem 23.11., erhielt die 6a die Chance mit Prof. Dr. Karin Kranich vom Institut für Germanistik (KFUG), das Mittelalter in seiner Vielfältigkeit zu erfahren.

Ein Leben völlig ohne Schokolade, Kartoffeln oder Tomaten – ganz normal für den mittelalterlichen Menschen, denn diese Speisen kamen erst später nach Europa.

(mehr …)

Römerhöhlen-Zeit

Ende November ist „Römerhöhlen-Zeit“, und so trat auch heuer wieder der Schulchor unter der Leitung von Mag. Christoph Neuhold beim traditionellen Benefizkonzert des KIWANIS Club Leibnitz in Wagna auf. Den Anfang machte die NMS Großklein, gefolgt vom Singkreis Frauenberg. Die Herausforderung für unsere SängerInnen und Solistinnen bestand darin, nach über einer Stunde Wartezeit bei konstant 8 Grad die bestmögliche Leistung auf die Bühne bringen. Der Gesamtklang und der kräftige Applaus auf Lieder wie „Stand by me“, „True Colors“ oder „Country Roads“ waren der Beweis, dass es gelungen ist. Die „Nacht im Museum“ kann kommen!

Voll motiviert

Er ist das, was man einen Influencer nennt – er ist aber auch Talent der Motivation. Das stellte der Psychologe Biyon Kattilathu vor 300 SchülerInnen im Hugo Wolf-Saal in Leibnitz – organisiert von „Learn4life“ – eindrucksvoll unter Beweis. „Du bist gut, so wie Du bist“ – das ist eine zentrale Botschaft, die Kattilathu in einem interaktiven und schwungvollen Vortrag im Gepäck hatte. Gerade für Jugendliche, die auf der Suche nach sich selbst sind, aber auch für Erwachsene hat eine andere Botschaft große Bedeutung: „Steh wieder auf, wenn du hingefallen bist.“ Auch von unserer 3cw (Mag. Anita Heritsch) und der 3dw (Mag. Kathrin Abel) gab es viel Beifall für den echt coolen Typen auf der Bühne. Voll motivierend auch die TV-Draufgabe: ORF-Steiermark berichtete Mittwochabend in „Steiermark heute“ über den Auftritt – samt Reaktionen aus unserer Schule dazu.