Aktuelles

Tag der offenen Tür 2017

Hier die Präsentation zum Tag der offenen Tür 2017!

Miteinander und voneinander lernen

In Zusammenarbeit mit Mag. Klaus Passegger von der Lebenshilfe Leibnitz und Mag. Werner Holler vom B(R)G Leibnitz wurden an insgesamt acht Nachmittagen Computer-Kurse für Menschen mit Behinderung abgehalten. Als Betreuer stellten sich Schülerinnen und Schüler der 5a und 5b, der Netzwerkgruppe Wagnastrasse sowie des Kurssystems Informatik 6. Klassen zur Verfügung.

Da für jeden Behinderten ein bis zwei unserer Schülerinnen und Schüler als Instruktoren  zur Seite standen, konnte ganz individuell auf die Vorkenntnisse, Interessen und Möglichkeiten der jeweiligen Person eingegangen werden.

Am Programm standen einfache Computer-Grundlagen, Denkspiele, Text- und Bildbearbeitung sowie Suchen und Recherchieren im Internet.

Während des Unterrichts sowie bei einer Kaffeepause (die Behinderten brachten stets als kleines „Dankeschön“ selbst gebackene Kuchen mit) fanden die Teilnehmer auch reichlich Zeit für persönliche Gespräche und regen Erfahrungsaustausch, und jeder konnte interessante Einblicke in die großteils doch sehr fremde Welt seines Gesprächspartners gewinnen.

Mehr Bilder zu den Kursen findet man hier

Erfolg im Mädchenfußball

Die Mädchen des B(R)G Leibnitz (Lea Neubauer 2fk, Thea Kolaric 2fk,, Eva Ulz 1dw, Tina Url 2fk, Leonie Hofstätter 2hk, Lea Kleindienst 2fk) belegten unter der Regie von Trainerin Mag. Tatjana Bucher bei den weststeirischen Mädchen-Hallenfußballmeisterschaften den hervorragenden 3. Platz und qualifizierten sich somit für das Landesfinale. Die 2. Mannschaft (Smajlivic Aida 2fk, Neubauer Lea 2dk, Schwimmer Mirjam 1hk, Nicole Rauch 2gk, Alina Hafizovic 1fw) wurde 7. Lea Neubauer (2fk) wurde zur besten Torfrau gewählt!

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

Sensationeller Erfolg unserer SchülerInnen bei den DELF Diplomen

Im letzten Schuljahr bestanden insgesamt 13 SchülerInnen des B(R)G Leibnitz erfolgreich die Prüfung des international anerkannten „Diplôme de Langue Française“.

Es nahmen SchülerInnen der 4. bis 8. Klassen teil und legten Prüfungen auf den Sprachniveaus A2- B2 ab.

Die feierliche Diplomverleihung fand am Institut Culturel Franco-Autrichien in Graz statt.

Die Direktion und die FranzösischlehrerInnen gratulieren sehr herzlich!

Die schulinterne Inskriptionsfrist für die diesjährigen Prüfungen endet am 18.1.2017.
Bei Interesse bitte bei den jeweiligen FranzösischlehrerInnen oder direkt bei Frau Prof. Danner melden.

Alle für einen

Eine reife Leistung haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Fach Herzensbildung erbracht. Auf Initiative der Schülervertreterinnen Saskia Taucher, Barbara Holler und Lisa Rauch wurde für die hoffnungsvolle Therapie unseres Schülers Niki Keller, der an einer heimtückischen Muskelerkrankung leidet, in den vergangenen Wochen gesammelt. Durch die Schulsammlung und die Theateraufführungen von „Pipi Langstrumpf“ ist die beachtliche Summe von 11.511 Euro zusammengekommen, mit der eine vielversprechende Therapie im Rahmen einer Studie in Berlin unterstützt werden soll. Die Summe wurde knapp vor Weihnachten von Direktor Mag. Josef Wieser, der Personalvertreterin Mag. Edith Lukas und den Schülervertreterinnen an die Familie übergeben. „Wir wünschen Niki aus ganzem Herzen, dass seine Wünsche in Erfüllung gehen. Und wir sind stolz, dass wir dazu einen kleinen Beitrag leisten konnten“, so die eifrigen Spendensammler.

Erasmus-Nachmittag der 3bw

Die 3bw tauchte bei ihem Projektnachmittag mit Mag. Peter Rindler und Mag. Christoph Fuss in die französischen und italienischen Weihnachtsbräuche ein und erfuhren auch noch andere interessante Dinge über Italien und Frankreich. In diesem Sinne: Buon Natale und Joyeux Noël!

Honig – Spende

Großer Dank an Prof. Oberdorfer und sein „Bienenkunde“ – Team der 6. Klassen: Für den Leibnitzer Vinzi-Markt wurden rund 30 Gläser vom selbst erzeugten Qualitäts-Honig gespendet.

50 Schul-PCs vom Elternverein

Normalerweise bringt am 6. Dezember der Nikolaus seine guten Gaben, am B(R)G Leibnitz war es eine Initiative des Elternvereines, die ihren „Jutesack“ an diesem Tag geöffnet hat. Um die IT-Ausstattung des Leibnitzer Gymnasiums aufzubessern, finanzierte der Elternverein 50 neue Top-PCs für den Schulbetrieb – je zur Hälfte werden die Geräte an den Standorten in der Wagnastraße und in der Klostergasse ans Netz gehen. Investiert wurden dafür 21.000 Euro. Den günstigen Preis ermöglichte IT- und EDV-Experte Ing. Thomas Sackl-Gutruf, der die Geräte ohne Gewinnspanne zur Verfügung gestellt hat.

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Initiative des Elternvereins und bei Thomas Sackl-Gutruf“, freute sich Direktor Mag. Josef Wieser über die PC-Geschenke. Elternvereins-Chef Mag. Armin Herlitz verwies darauf, dass zwar die Berufsbildenden Höheren Schulen in regelmäßigen Abständen aus Bundesmitteln PCs bekämen, nicht aber die AHS. Sein Fazit: „Man will die Gymnasien aushungern.“

2. Platz

Die Mädchenfußball-Mannschaft des B(R)G Leibnitz erreichte bei der weststeirischen Hallenfußballmeisterschaft den hervorragenden 2. Platz und stieg somit in die nächste Runde auf! Im Finale unterlag unser Team der SMS Graz nur knapp mit 0:1.
Lara Berger (4aw) wurde Torschützenkönigin und Emily Sacher (2ew, Foto) wurde zur besten Torfrau gekürt.

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

fotodsc_0357

Bezirksmeister

Die U-13 Fußball-Schülerliga-Mannschaft des B(R)G Leibnitz unter der Leitung von Coach Mag. Guido Liebenwein gewann beim Schülerliga-Hallenbewerb souverän die Bezirksmeisterschaft. Unsere Mannschaft sicherte sich den Titel mit 5 Siegen und einem Torverhältnis von 12:0!

Die Direktion gratuliert sehr herzlich!

img_6974