INFORMATIK

info Fachkoordinator: OStR. Mag. Holler Werner
DI Dötsch Herwig
Mag. Fauland Gerald
Mag. DDr. Frühmann Patrick
Mag. Hofstätter Hermann
Mag. Juri Andreas
Mag. Lackner Gudrun
Mag. Neuhold Heike
Mag. Plasch Florian
OStR. Mag. Scherz Hermann
DI Stütz Leopold
Mag. Wieser Josef
Mag. Wascher Sandra (UP)

 

1. KLASSEN – Freigegenstand INFORMATIK

Die Informatikausbildung an unserer Schule beginnt in der ersten Klasse mit der Vermittlung von Computergrundkenntnissen. Dabei werden die wichtigsten Bestandteile eines Computers identifiziert und der Umgang mit den interessantesten Programmen (Textverarbeitungs-, Präsentation-, Kalkulations-, Mal- und Zeichenprogramme, Internetbrowser) geschult.

2. – 4. KLASSEN

Integrativer Einsatz von Computer-Technologie in allen geeigneten Gegenständen

5. KLASSEN – Pflichtgegenstand INFORMATIK

In der 5. Klasse liegt der Fokus des Informatikunterrichts auf dem Europäischen Computerführerschein ECDL (European Computer Driving Licence). Der ECDL ist ein international anerkanntes Zertifikat für Computerbenutzer und bescheinigt Wissen über Computer und Fertigkeiten, bestimmte weitverbreitete Standard-Computeranwendungen zu benutzen. Nähere Informationen zum ECDL hier

6. – 8. KLASSEN – KURSSYSTEM INFORMATIK 01 – 06

INFORMATIK
01
INFORMATIK
02
INFORMATIK
03
INFORMATIK
04
INFORMATIK
05
INFORMATIK
06
 Programmieren und ARDUINO  Robotik Netzwerktechnik und angewandte Netzwerktechnik mit ARDUINO Betriebssysteme, APPS und APPS-
Programmierung
Dynamische Webseiten und Datenbanken Dynamische Webseiten und Datenbanken (Fortsetzung); WEB 2.0

arduino1

INFO

lego1

INFO

netzwerk1

INFO

betriebssystem1

INFO

php1

INFO

html1

INFO

 

NETZWERKTECHNOLOGIE – Freigegenstand Oberstufe

Eine theoretisch und praktisch gut ausgebildete Spezialisten-Truppe kümmert sich um die Betreuung / Wartung des Schulnetzwerkes und setzt diese Erfahrungen auch im Aufbau der Netzwerk-Infrastruktur von Großveranstaltungen (wie z.B. Judo-EM etc.) um.