Englisch

London Fachkoordinator: OStR. Mag. Clark Monika
OStR. Mag Clark Monika
Mag. Alikhani Herta
Mag. Droescher-Moik Roswitha
Mag. Duncan David
Mag. Jungwirth Manfred
OStR. Mag. Hausegger Elsbeth
Mag. Heritsch Anita
Mag. Dr. Lechner Eva
Mag. Legat Christa
Mag. Dr. Kronabitter Karin
Mag. Krottmaier Barbara
Mag. Maierhofer Elisabeth
Mag. Missethan Irina
MMag. Nutz Karin
Mag. Neuhold Heike
Mag. Oswald Ingeborg
Mag. Pratl Martin
Mag. Resch Fabienne
Mag. Riegelnegg Elisabeth
Mag. Sayer Peter
Mag. Schauer Christine
OStR. Mag. Schuller Irmgard
Mag. Stern Elisabeth
Mag. Wrana Barbara
Mag. Dr. Winkler Birgit
Mag. Zimmermann Gerlinde
Mag. Zsilavecz Gabriele
Mag. Brandstätter Julia (UP)
Mag. Seewald Dominic (UP)
Mag. Wäscher Sandra (UP)

Englisch am B(R)G Leibnitz

Wenn Sprachen das Tor zur Welt sind, so ist Englisch sicher eines der Haupttore. Wir brauchen unsere Englischkenntnisse nicht nur für alle unsere Reisen ins fremdsprachige Ausland oder das Studium während eines Auslandssemesters an der Universität, sondern auch als ganz selbstverständliche Voraussetzung für viele Berufe auf dem Arbeitsmarkt. Hier gilt Englisch nicht mehr als besondere Qualifikation, nein, die Fähigkeit auf Englisch zu kommunizieren wird, vor allem auch in technischen Berufen, als gegeben vorausgesetzt. Immer wieder treffen wir AbsolventInnen unserer Schule, die mitten in Graz ohne Mühe auf Englisch „umschalten“, sobald sie ihr Büro betreten.

Da uns die große Bedeutung von Englisch als Weltsprache bewusst ist, spielt Englisch am B(R)G Leibnitz eine wichtige Rolle. Moderne Lehrbücher helfen uns, die vier Fertigkeiten Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben gleichermaßen zu üben. Spielerisches Lernen im Anfangsunterricht erhöht die Motivation in den ersten Jahren, sich mit viel Freude eine solide Basis für die anspruchvolle Auseinandersetzung mit den Feinheiten der Sprache an der Oberstufe und für ein heutzutage erforderliches lebenslanges weiterführendes Lernen zu erarbeiten. Gerade dieses tragfähige Fundament macht späteren eigenständigen Sprachenerwerb erst möglich. Wichtig ist uns auch, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass jede weitere Sprache, sei es nun die Muttersprache einer Schülerin, eines Schülers, sei es eine später erworbene Sprache, ein kostbares Gut für den jeweiligen Sprecher darstellt.

Der Besuch der Aufführungen des Vienna English Theatre ab der 2. Klasse, Englisch als Arbeitssprache, in drei Klassen verstärkt und zum Beispiel auch im Fach Chemie, internationale Erasmus + Projekte (Englisch als Arbeitssprache/CLIL) sowie Auslandsaufenthalte in Großbritannien oder Irland im Rahmen der Projektwoche in der 6. oder als Sprachaufenthalt in der 7. Klasse, sowie die Vorbereitung auf die Ablegung des Cambridge Certificate und die Teilnahme am Fremdsprachenwettbewerb EUROLINGUA runden das Bild ab. Seit letztem Jahr beteiligt sich das B(R)G Leibnitz auch am Schulversuch zur standardisierten kompetenzorientierten Reifeprüfung – mündlich alternativ. Im Vorfeld zur standardisierten Reifeprüfung hat sich das B(R)G Leibnitz schon erfolgreich an den Schulversuchen dazu beteiligt. Unsere AbsolventInnen erhalten den Vermerk auf ihrem Maturazeugnis, dass sie die Abschlussprüfung erwiesenermaßen auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bestanden haben.

Konstante Weiterbildung und Auseinandersetzung mit neueren Erfordernissen wie den Standardüberprüfungen in der 4. Klasse helfen uns, den Englischlehrerinnen und –lehrern des B(R)G Leibnitz, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Unterstützung erfahren wir jedes Jahr durch einen Native Speaker, der vor allem die SchülerInnen der Oberstufe mit authentischem Englisch konfrontiert. Gemeinsam sehen wir es als unsere Aufgabe an, unsere SchülerInnen neugierig darauf zu machen, was sie jenseits ihres – für viele ersten – Tores zu einer Fremdsprache erwartet und ihnen auf der Reise dorthin möglichst viele Hilfestellungen zu geben.