Mathe-Challenge

Mathe-Challenge 2019 – Budapest gewinnt den Teambewerb

Am Montag, dem 6. 5., fand der bereits 10. Mathe-Challenge Leibnitz-Budapest statt.
7 Burschen und 3 Mädchen der Österreichischen Schule Budapest waren in Begleitung von Herrn Mag. Reinhold Hofstätter angereist, um mit unseren besten MathematikerInnen ihr Können zu messen.

Für die erbrachten Leistungen wurde im Einzelwettbewerb Gold an Laura List (6d), Christa Lubing Ruan und Csongor Hajdu vergeben. Silber errangen Miklos Máté und Johannes Trinkaus (6b). Bronze ging an Johanna Reinprecht (7a) sowie an Aliz Pálfi und János Cselikovics. Der Teamwettbewerb wurde so wie im Vorjahr von Budapest gewonnen, die mit Christa Lubing Ruan eine Finalistin der Österreichischen Mathematik-Olympiade in ihren Reihen hatten. In der 10jährigen Statistik steht es damit 6:4 für Leibnitz.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Direktor Wieser, den Elternverein und den Absolventenverein für die großzügige Unterstützung, welche erst die Durchführung ermöglicht hat.

Die drei „Goldenen“: von links nach rechts: Laura List (6d), Dir. Mag. Josef Wieser, Csongor Hajdu, Mag. Reinhold Hofstätter, Christa Lubing Ruan

Team Leibnitz: von links nach rechts: Dipl.-Ing. Leopold Stütz, Johanna Reinprecht (7a), Moritz Sax (7b), Maximilian Droschl (7b), Johannes Trinkaus (6b), Laura List (6d), Jan Handler (6a), Maximilian Gepp (6a), Dir. Mag. Josef Wieser