Haikus auf Französisch – Leibnitz gewinnt

„Haïkus pour la Paix“: Einen Haiku zum Thema Frieden zu schreiben war die Aufgabe eines Wettbewerbs der FIPF und der APFA, der internationalen und der österreichischen Vereinigung der FranzösischlehrerInnen. SchülerInnen der 6abw (Mag. Julia Danner) und der 8aw (OStR. Mag. Peter Rindler) nahmen die Herausforderung an, in 3 Versen zu 5-7-5 Silben ein Bild des Friedens zu kreieren. Und sie wurden belohnt.

In Wien fand die Preisverleihung im Rahmen einer kleinen Zeremonie durch den Directeur de l‘Institut Français d’Autriche, M. Jacques-Pierre Gougeon, und die Présidente de l’APFA, Mme Rotraud Roux, statt. Vom B(R)G Leibnitz gewannen im österreichischen Teil des Bewerbs in der Kategorie „A2“ Hannah Sivetz (6aw, 1. Platz) und Max Bischoff (6aw, 3. Platz) und in der Kategorie „Profs“ OStR. Mag. Peter Rindler (1. Platz). Die ersten drei „Palmarès“ jeder Kategorie nehmen nun am weltweiten Bewerb teil. Zu den Siegergedichten: Link

La direction félicite les palmarès!